premiumfilament

Aus aktuellem Anlass möchten wir euch vor vermeintlich günstigen 3dk.berlin Spulen aus dem Internet warnen, die sogar schon auf der Plattform Amazon aufgetaucht sind.

Leider hat es nun auch uns getroffen, wir wurden und werden kopiert. Chinesische Anbieter bieten Filamente an, welche angeblich aus unserem Haus stammen und dies zu teilweise sehr niedrigen Preisen. In diesem Zusammenhang solltet Ihr wissen, dass wir hier bei 3dk.berlin 15 Mitarbeiter an 2 verschiedenen Standorten beschäftigen und darüber hinaus auch die Behindertenwerkstatt Mosaik in Berlin (https://www.mosaik-berlin.de/) unterstützen, indem wir dort unseren gesamten Versand und die Umspulung erledigen lassen. Auch unser Engagement im schulischen Bereich ist weithin bekannt (www.tutolino.net) und bei uns Teil unserer Unternehmenskultur. Wir stehen zu unserer sozialen und auch umwelttechnischen Verantwortung, deshalb stellen wir z.B. unsere Spulenkerne aus recyceltem PLA Granulat selber her. Ausserdem sind, wie ihr sicher wisst, faktisch alle unsere ETP Premiumfilamente lebensmitteltechnisch unbedenklich. Und natürlich bemühen wir uns euch stets die besten Lösungen für den 3D Druck anzubieten, wie z.B. unsere Erfindung des Verpackungskonzeptes „Print out of the Box“, welches seinen eigenen Spulenabroller gleich mitbringt. Markenpiraten versuchen von all unseren Mühen zu profitieren und uns um den Lohn unserer Arbeit zu bringen. Solltet Ihr solche Angebote sehen oder von ihnen hören, dann seid doch bitte so nett und teilt uns das direkt mit. Helft uns diese Piraten dingfest zu machen. Vielen herzlichen Dank von uns allen!

Brand piracy now also with our premium filament.

In light of the recent events, we would like to warn you about seemingly cheap 3dk.berlin spools found on the Internet, which have even appeared on the platform Amazon.

Unfortunately, it has now also hit us, we were and are copied. Chinese suppliers offer filaments, which allegedly come from our house and this at sometimes very low prices. In this context, you should know that here at 3dk.berlin we employ 15 people at 2 different locations and also support the Mosaik workshop for the disabled in Berlin (https://www.mosaik-berlin.de/) by having all our shipping and spooling done there. Our commitment to education is also widely known (www.tutolino.net) and is part of our corporate culture. We stand by our social and also environmental responsibility, which is why, for example, we make our own spool cores from recycled PLA granules. Furthermore, as you surely know, all our ETP premium filaments are food safe. And of course we always strive to offer you the best solutions for 3D printing, such as our invention of the “Print out of the Box” packaging concept, which comes with its own spool dispenser. Brand pirates try to profit from all our efforts and cheat us out of the reward of our work. If you see or hear about such offers, please be so kind and tell us directly. Help us catch these pirates. Many thanks from all of us!

4. Juni 2021

Markenpiraterie jetzt auch bei unserem Premiumfilament

Aus aktuellem Anlass möchten wir euch vor vermeintlich günstigen 3dk.berlin Spulen aus dem Internet warnen, die sogar schon auf der Plattform Amazon aufgetaucht sind. Leider hat […]
Webshop

Neuer Standort: